Bürgermeister Geiger besichtigt Neubau der Grundschule Süd-West

Mehrere Schulklassen der Grundschule Süd-West sowie die Kinder des Horts Alter Höchster Weg sind bereits in den Neubau eingezogen. Schulleiter Hajo Rother führte Bürgermeister Mathias Geiger und den Personalratsvorsitzenden Michael Jersch durch die neuen Räumlichkeiten des Erweiterungsbaus mit über 1400 Quadratmetern Fläche, der direkt an den Altbau der Schule angrenzt.

Die Stadt Eschborn hat sich an den Kosten des Neubaus von insgesamt 9,8 Millionen Euro mit vier Millionen Euro beteiligt. „Die Stadt leistet hier einen erheblichen Beitrag zum Ausbau des Bildungsstandortes Eschborn“, so Bürgermeister Geiger. Die Einweihungsfeier soll noch in diesem Frühjahr stattfinden. Die Grundschule Süd-West mit derzeit 330 Schülerinnen und Schülern ist eine von drei Grundschulen in Eschborn. Die drei Horte aus der Umgebung werden dank des Neubaus in die Süd-West-Schule integriert und mit dem Unterrichtsangebot verknüpft.